, Kohler Bruno

NLA: Weitere Kadermutationen bei den Skorps

Marla Siegenthaler, Nathalie Spichiger, Samira Inglin sowie eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit mit UH Lejon Zäziwil – das sind die zentralen Themen dieser Pressemitteilung.

Mit Marla Siegenthaler rückt eine weitere eigene Juniorin ins NLA Team der Skorps. Die U17-Nationalspielerin erhält von der sportlichen Seite die Chance sich Schritt für Schritt an den Rhythmus in der höchsten Spielklasse zu gewöhnen.

Aus dem bestehenden NLA Kader hat auch Nationalspielerin und Mobiliar-Topscorerin Nathalie Spichiger ihren Vertrag bei den Skorps um eine weitere Saison verlängert. Die 27jährige Emmentalerin steigt somit bereits in ihre 10. NLA-Saison.

Samira Inglin wird die Emmentalerinnen verlassen und nächste Saison für Aergera Giffers in der Nationalliga B auf Punktejagd gehen.

Wir heissen Marla im NLA-Team herzlich willkommen, freuen uns über eine weitere Saison mit Spichi und wünschen Säm alles Gute für die Zukunft.

 

Partnerteam Skorps und Lejon arbeiten weiter intensiv zusammen
Im Zuge der engen Zusammenarbeit werden einige Skorps Spielerinnen in der kommenden Saison für das Partnerteam Lejon Zäziwil auf Punktejagd gehen.

Aus dem aktuellen NLA Kader werden Janine Thomi und Jasmin Bieri auf Leihbasis für die Löwinnen in der Nationalliga B stürmen. Sie können bei Bedarf jederzeit auch im NLA-Team der Skorps zum Einsatz kommen. Dasselbe gilt auch für die bisherige U21A-Torhüterin der Skorps, Joëlle Schaad.

Zollbrück, 19.05.2022
UHV SKORPION EMMENTAL