, Gerber Michelle

U21A: Runde 17 Sieg gegen die Jets und definitive Playoff-Qualifikation

Im ersten Drittel stand nach sieben Minuten 2:0 für uns. Vor der ersten Pause konnten beide Teams noch ein Tor erzielen. Das zweite Drittel blieb ohne Tore. 10 Minuten vor Schluss erzielten die Jets das 3:2. Wir konnten unsere Führung dann aber bis zum Ende verteidigen, so dass nach 60 Minuten 3:2 für uns stand.

Im ersten Drittel konnten wir bereits nach 24 Sekunden das 1:0 erzielen. Nach 6.Minuten erhöhten wir dann auf das 2:0. In den letzten 10 Minuten konnten dann beide Teams noch ein Tor schießen, so dass es nach dem ersten Drittel 3:1 für uns stand.

Im zweiten Drittel konnte keines der beiden Teams ein Tor erzielen, so dass es nach 40.Minuten immer noch 3:1 stand. Anfangs des 3. Drittels ging alles sehr schnell, denn schon nach fünf Sekunden trafen die Jets zum 3:2. Wir konnten das Resultat dann bis am Ende verteidigen,  so das wir nach 60.Minuten die drei Punkte auf unser Konto nehmen konnten

Skorpion Emmental Zollbrück – Kloten Dietlikon Jets 3:2 (3:1, 0:0, 0:1)
Ballspothalle Oberemmental (BOE) Zollbrück, 108 Zuschauer. SR Kronenberg/Kronenberg

Tore: 1. 1:0 Ja. Bieri (A. Marti). 7. 2:0 J. Thomi (F. Siegrist). 13. 2:1 R. Niederberger (L. Suter). 16. 3:1 S. Lüthi (S. Aeschbacher). 41. 3:2 E. Kunigk (R. Markwalder).

Strafen: 1x2min Strafe gegen Skorpion Emmental Zollbrück, 2x2min Strafe gegen Kloten Dietlikon Jets.

UHV Skorpion Emmental: Jeige, Oberli, Ritter, Thomi, Siegrist, Aeschbacher, Bichsel, Marti, Grundbacher, Ja. Bieri, Philipp, Schlatter, Wermuth, Jutzi, Lanz, Lüthi, Kiener, Rexhepaj, Ju. Bieri, M. Gerber, Schneeberger, Haussener.

Bemerkungen: Skorps ohne Rist und Wyss. Bestplayer Skorps F. Siegrist. Bestplayer Jets R. Markwalder