> Zurück

Derbytime in der BOE Zollbrück

Sahli Janine und Steiner Anna 08.10.2019

Mir wei ga Flüge… Am 05.10.2019 empfing die 1. Liga der Skorps zuhause den Kantonsrivalen Wizards Bern Burgdorf. Beide Teams sind in der bisherigen Saison noch ungeschlagen.

Zu Beginn des Spiels sind es die Skorps die den Ball in ihren Reihen kreisen lassen und deutlich mehr Anteil am Spiel haben. In der 5. Minute ist es Corinne Gurtner, die auf Pass von Carina Zaugg zum 1:0 einschieben kann. Es konnten weitere Torchancen auf beiden Seiten kreiert werden, welche aber nicht verwertet wurden. So verabschieden sich die Skorps mit einem Eintorevorsprung in die erste Drittelspause.

Im zweiten Drittel schienen beide Teams zu erwachen und richtig im Spiel anzukommen. Nach anfänglicher Zurückhaltung wurde nun mit mehr Körpereinsatz gespielt. Es konnten auf beiden Seiten gute Torchancen erarbeitet werden, welche jedoch alle nicht verwertet werden konnten. Nach torlosen 20 Spielminuten ertönte die Sirene.

Im dritten Drittel wurde an das vergangene Drittel angeknüpft und intensiv weitergespielt. So kam es, dass in der 44. Minute wiederum die Skorps einen Treffer auf ihr Konto buchen konnten. Diesmal war es Sandra Graf, welche auf Pass von Daniela Gerber den Ball ins gegnerische Tor beförderte. 8 Minuten vor Spielende gelang Wizards den Anschlusstreffer. Nadine Sidler verwertete auf Pass von Melanie Kobel. Mit dem Anschlusstreffer wurde eine spannende und nervenaufreibende Schlussphase eingeleitet. Burgdorf machte nun vermehrt Druck auf die Defensive der Skorpione. In der 57. Minute gelang Carina Zaugg der erlösende Treffer zum 3:1 Zwischenstand. Gut eine Minute vor der Schlusssirene entwischte Nadine Roten die burgdorfer Verteidigung und versenkte den Ball souverän zum 4:1 Schlussresultat.

Drei weitere Punkte konnten mit einer guten Teamleistung gewonnen werden. HEJA SKORS!

Skorpion Emmental Zollbrück II – Wizards Bern Burgdorf II 4:1 (1:0, 0:0, 3:1)

Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 55 Zuschauer. SR Eymann/Graf.

Tore: 5. C. Gurtner (C. Zaugg) 1:0. 44. S. Graf (D. Gerber) 2:0. 52. N. Sidler (M. Kobel) 2:1. 57. C. Zaugg 3:1. 59. N. Roten 4:1.

Strafen: Keine Strafen gegen Skorps. Keine Strafen gegen Wizards Bern Burgdorf

Skorpion Emmental: Stettler; Gerber, Roten, D. Beer, S. Graf/M. Beer, Martina Fankhauser; Schmid, J. Sahli, M. Oberli, Umaparan, Steiner; Scheidegger/V. Sahli, Stucki, Widmer, Gurtner, Zaugg

Bemerkungen: Skorpion Emmental ohne Romann (verletzt) und Blaser, Kohler, S. Oberli (abwesend).