> Zurück

1. Liga GF: 2 Punkte ins Trockene gebracht

Sahli Janine und Steiner Anna 13.01.2020

Mit viel Motivation starteten wir in das Derby gegen Black Creek. Wir fanden schnell ins Spiel, liessen den Ball laufen und kreierten gute Chancen. Jedoch scheiterten wir jedes Mal am gegnerischen Torhüter oder dem Torrahmen. Schwarzenbach kam in den ersten 20 Spielminuten zu nur wenigen Torchancen, welche alle nicht erfolgreich verwertet werden konnten. So verabschiedeten sich die beiden Mannschaften torlos in die erste Drittelspause.

Mit dem Ziel aus den vielen Chancen endlich etwas Zählbares zu erzielen, starteten wir ins 2. Drittel. Doch Black Creek war es, welche nun besser ins Spiel fanden. In der 29. Minute konnte die gegnerische Mannschaft durch einen präzisen Schuss ins hohe Eck die Führung übernehmen. Unsere Antwort darauf kam 2 Minuten später durch ein Solo von T. Stucki. Kurz darauf konnte Schwarzenbach im Powerplay agieren. Durch ein souveränes Boxplay von uns konnte dies nicht verwertet werden. Nach Ablauf der Strafe war es kurz darauf wieder T. Stucki, welche die Skorps jubeln lassen konnte. Somit gingen wir mit einem 2:1 Vorsprung in die Pause.

Im letzten Drittel konnte beide Teams ihre Chancen kreieren, welche vorerst nicht genutzt wurden. Durch einen Fehler in der Auslösung konnte eine Gegenspielerin alleine aufs Tor zielen und verwertete kaltblütig. So war in der 44. Minute wieder alles offen. Von beiden Seiten wurde jetzt nochmals viel Druck gemacht. Den entscheidenden Treffer konnten aber beide Teams nicht erzielen.

Somit musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. Dort fackelten wir nicht lange und konnten in der 62. Minute den Siegtreffer durch eine schöne Passkombination von J. Siegenthaler auf D. Beer erzielen.  Gegen ein kämpferisch starkes Schwarzenbach konnten wir 2 Punkte auf unser Konto verbuchen.

Skorpion Emmental Zollbrück II - Black Creek Schwarzenbach 3:2 n.V. (0:0, 2:1, 0:1, 1:0)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 65 Zuschauer. SR Kuik/Ryser.

Tore: 29. S. Landolt 0:1. 31. T. Stucki 1:1. 34. T. Stucki 2:1. 44. L. Mai 2:2. 62. J. Siegenthaler (D. Beer) 3:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück II. keine Strafen.

Skorpion Emmental: Stettler, Arm; Scheidegger, Gerber, Graf, D. Beer, Gurtner; J. Sahli, Schmid, M.Beer, Kohler, Steiner; V. Sahli, Stucki, Widmer, Zaugg, Fankhauser, Siegenthaler, Roten, Romann

Bemerkungen: Skorpion Emmental Zollbrück ohne Blaser, M. Oberli, S. Oberli, Umaparan