// 1.Liga: UHV Skorpion - Wizards Bern Burgdorf

3. Punkte dank dem grösseren Siegeswillen

Am vergangenen Sonntag besiegte die zweite Mannschaft der UHV Skorpion Emmental den Favoriten aus Burgdorf mit 7:5. Dank einer guten Teamleistung, einem phänomenalen zweiten Drittel sowie dem grossen Siegeswillen könnten die 3 Punkte gesichert werden. Nun steht auch für die zweite Mannschaft der Skorps die Nati-Pause an, bevor es dann am 14. November 2015 mit der Meisterschaft weitergeht.

Skorpion Emmental Zollbrück II – Wizards Bern Burgfdorf II 7:5 (1:2, 5:0, 1:3)
BOE Zollbrück. 50 Zuschauer. SR Ruchti/Schlüchter.
Tore: 13. Schori (Fankhauser) 1:0. 15. Käsermann 1:1. 17. Kobel 1:2. 26. Fankhauser (Romann) 2:2. 26. Gerber 3:2. 27. Fankhauser 4:2. 35. Hofer 5:2. 36. Fankhauser (Schori) 6:2. 41. Gerber 6:3. 43. Peña 6:4. 46. Romann 7:4. 56. Peña (Krebs) 7:5.
Skorpion: Stucki; Badertscher, Brönnimann, Fankhauser, Gerber, Graf, Hofer, Kallen, Liechti, Mangarelli, Pilet, Romann, Scheidegger, Schori, Schüttel.
Wizards: Berger; Aeschlimann, Friedberg, Gerber, Graf, Jordi, Käsermann, Kobel, Krebs, Lehmann, Lüthi, Oppliger, Peña, Sidler, Weyermann.
Strafen: Keine Strafen gegen Skorpion Emmental Zollbrück. Keine Strafen gegen Wizards Bern Burgdorf.
Bemerkungen: Skorpion ohne Aebi (verletzt).

.

zurück zum Spielebetrieb

zurück zu den NEWS