// NLA: UHC Einhorn Hünenberg - UHV Skorpion 0-15

Eine Runde weiter im Cup

Das Cupspiel gegen den Zweitligisten UHC Einhorn Hünenberg konnte erwartungsgemäss mit 15:0 gewonnen werden.


Das Spiel startete optimal. Bereits in der 3. Minute erzielte Jolanda Maurer das erste Tor für die Emmentalerinnen. Danach kamen die Skorpions zwar zu vielen Torchancen, diese wurden aber von der gegnerischen Torhüterin gekonnt zu Nichte gemacht. In der 9. Minute erhöhte dann Nadia Reinhard auf 2:0 und gerade nur eine Minute später traf Lara Kipf zum 3:0. In der restlichen Drittelszeit durften sich auch Doris Berger, Fabienne Arm, erneut Nadia Reinhard und Lisa Liechti als Torschützinnen feiern lassen. Somit stand nach zwanzig Minuten 7:0 für den UHV Skorpion Emmental Zollbrück. 


Im zweiten Drittel organisierte sich die Mannschaft von Einhorn Hünenberg defensiv besser, wodurch die Emmentalerinnen bis zur 39. Minute torlos blieben. Nadia Reinhard konnte dann doch noch ihr Team mit einem Weitschuss zum 8:0 erlösen.


Im letzte Drittel gelang den Skorpions wieder mehr. Bereits in der 41. Minute traf Lisa Liechti, danach war es auch noch Karin Beer die das „Stängeli“ nach einer schönen Ballstafette komplett machte. Weitere Tore erzielten dann noch Fabienne Arm, Nadia Reinhard nochmals doppelt und Lara Kipf. Den Schlusstreffer zum Endresultat von 15:0 wurde dann noch von Flavia Kuratli erzielt.


.

zurück zum Spielebetrieb

zurück zu den NEWS